Kleine Helden brauchen gro♥e Herzen.

Der Wunsch, chronisch kranken und behinderten Kindern und deren Familien einen kleinen Lichtblick in ihrem oft so schweren Alltagsleben zu ermöglichen, führte 2001 zur Gründung des Verein „Kleine Helden“ e. V.

Kinderkrankenschwestern der Haunerschen Kinderklinik in München wurden durch ihre langjährige Arbeit auf die Probleme dieser Familien aufmerksam und gründeten deshalb zusammen mit Freunden und Bekannten den Verein.

Den Namen „Kleine Helden“ haben wir in Anerkennung an alle unseren tapferen Kinder und deren Geschwister gewählt. Jedes dieser Kinder ist ein „kleiner Held“ in der Bewältigung seines Lebens.

Im Mai 2004 erfolgte dann die Gründung der Stiftung „Kleine Helden“ als unselbständige Stiftung unter dem Dachverband der Kinderfonds Stiftung

Zielgruppe:

Wir kümmern uns vor allem um Kinder, deren Krankheitsbilder in der Öffentlichkeit keine Lobby besitzen.

  • mit Tracheostoma (Luftröhrenschnitt)
  • mit chronischen Magen-/ Darmerkrankungen, z. B. Kurzdarmsyndrom
  • mit Anorektalfehlbildungen
  • mit Ernährungsstörungen (Ernährung nur über Magensonden oder spezielle Sonden möglich)
  • mit Mehrfachbehinderungen
  • mit schweren Stoffwechselstörungen
  • mit seltenen Erkrankungen ohne klare Diagnose

Foto:

Impressum

Kleine Helden e. V. 
Stiftung Kleine Helden

Rotkreuzplatz 8
80634 München

www.stiftungkleinehelden.de

Spendenkonto

Stiftung Kleine Helden
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE47 7002 0500 3750 7500 75
BIC: BFS WDE 33MUE
Vwz. PFLEGERISCH BEGLEITETE AUFENTHALTE FÜR CHRONISCH KRANKE UND BEHINDERTE KINDER UND IHRE FAMILIEN